Aktuelle Führerscheinkurse in Aschheim.

    Was kostet der Führerschein?

    Die durchschnittlichen Kosten für deinen Führerschein sind schwer im Voraus zu berechnen. Die tatsächliche Stundenzahl ergibt sich aus deinem Lernfortschritt und deinen Fähigkeiten. In einem Ballungsraum wie München ist mindestens mit einer durch­schnittlichen Stundenzahl von 32 Übungs­stunden plus 12 Sonderfahrten zu rechnen. Diese Durchschnitts­angaben werden bei Vorbesitz einer anderen Führerschein­klasse regelmäßig unterschritten, da schon Erfahrung im Verkehr mitgebracht wird. Um dir einen schnellen Überblick zu verschaffen, findest du hier unsere Preisübersicht.

    Als Sponsor des FC-Aschheim unterstützen wir auch dich, unabhängig ob du ein aktives, oder ein passives Mitglied des FC-Aschheim bist. Bring einfach zur Anmeldung deinen Mitgliedsausweis mit. Nutzt du die Online-Anmeldung dann trage in das Feld "Nachricht", <Mitgliedsnummer FC-Aschheim xxxx> ein.

    Wann sind unsere nächsten Kurstermine?

    Preisübersicht

    Hier beginnt deine Freiheit

    Alles konzentriert sich auf deine Ausbildung! Erst wenn du Leistungen erhalten hast, bekommst du von der DATAPART Factoring GmbH* eine Rechnung, genau zweimal im Monat mit einer übersichtlichen Aufstellung aller in Anspruch genommenen Fahrschulleistungen. Keine Vorkasse. Keine Barzahlung. Im Mittelpunkt steht deine Führerscheinausbildung ganz nach dem Motto: jetzt fahren, später zahlen.

    *Alle Informationen zur Datenverarbeitung bei der DATAPART Factoring GmbH sind unter www.datapart-factoring.de/transparenz-info abrufbar.

    • Klasse B/B197/B78(Automatik)

      Grundbetrag
      für die allgemeinen Aufwendungen einschließlich des theoretischen Unterrichts

      510,00 €

      Vorstellungsentgelte*

      • theoretische Prüfung

      110,00 €

      • praktische Prüfung (komplett)

      264,00 €

      Fahrstunde
      zu je 45 Minuten

      76,00 €

      Besondere Ausbildungsfahrten
      zu je 45 Minuten

      • Bundes- oder Landesstraßen

      86,00 €

      • auf Autobahnen

      88,00 €

      • bei Dämmerung und Dunkelheit

      90,00 €

    • Klasse BE

      Grundbetrag
      für die allgemeinen Aufwendungen

      330,00 €

      Vorstellungsentgelte*

      • praktische Prüfung (komplett)

      274,00 €

      Bei Teilprüfung

      • nur praktisches Fahren und Grundfahraufgaben

      254,00 €

      • nur Verbinden und Trennen von Fahrzeugen

      134,00 €

      Fahrstunde
      zu je 45 Minuten

      83,00 €

      Besondere Ausbildungsfahrten
      zu je 45 Minuten

      • Bundes- oder Landesstraßen

      93,00 €

      • auf Autobahnen

      93,00 €

      • bei Dämmerung und Dunkelheit

      96,00 €

    • Klasse A1

      Grundbetrag
      für die allgemeinen Aufwendungen einschließlich des theoretischen Unterrichts

      490,00 €

      Vorstellungsentgelte*

      • theoretische Prüfung

      120,00 €

      • praktische Prüfung (komplett)

      290,00 €

      Fahrstunde
      zu je 45 Minuten

      78,00 €

      Besondere Ausbildungsfahrten
      zu je 45 Minuten

      • Bundes- oder Landesstraßen

      93,00 €

      • auf Autobahnen

      95,00 €

      • bei Dämmerung und Dunkelheit

      98,00 €

    • Klasse A2

      Grundbetrag
      für die allgemeinen Aufwendungen einschließlich des theoretischen Unterrichts

      490,00 €

      Vorstellungsentgelte*

      • theoretische Prüfung

      120,00 €

      • praktische Prüfung (komplett)

      300,00 €

      Fahrstunde
      zu je 45 Minuten

      81,00 €

      Besondere Ausbildungsfahrten
      zu je 45 Minuten

      • Bundes- oder Landesstraßen

      96,00 €

      • auf Autobahnen

      98,00 €

      • bei Dämmerung und Dunkelheit

      101,00 €

    • Klasse A

      Grundbetrag
      für die allgemeinen Aufwendungen einschließlich des theoretischen Unterrichts

      4.900,00 €

      Vorstellungsentgelte*

      • theoretische Prüfung

      120,00 €

      • praktische Prüfung (komplett)

      310,00 €

      Fahrstunde
      zu je 45 Minuten

      82,00 €

      Besondere Ausbildungsfahrten
      zu je 45 Minuten

      • Bundes- oder Landesstraßen

      97,00 €

      • auf Autobahnen

      99,00 €

      • bei Dämmerung und Dunkelheit

      102,00 €

    • Klasse B196

      Grundbetrag
      für die allgemeinen Aufwendungen einschließlich des theoretischen Unterrichts

      200,00 €

      Fahrstunde
      zu je 45 Minuten

      60,00 €

    • Klasse AM

      Grundbetrag
      für die allgemeinen Aufwendungen einschließlich des theoretischen Unterrichts

      460,00 €

      Vorstellungsentgelte*

      • theoretische Prüfung

      110,00 €

      • praktische Prüfung (komplett)

      260,00 €

      Fahrstunde
      zu je 45 Minuten

      76,00 €

    • ASF-Seminar

      Kursgebühr (incl. Beobachtungsfahrt und Teilnehmerbegleitheft)

      490,00 €

    • Fahrerschulung B 96

      Fahrerschulung zum Erhalt der Schlüsselzahl B 96 (Pkw mit Anhänger, zulässige Gesamtmasse des Zuges max. 4250 kg)

      590,00 €

    * Die amtlichen Gebühren für die Prüforganisationen werden von diesen zusätzlich erhoben und können in der Fahrschule eingesehen werden.

    Fahrerlaubnisklassen und Seminare

    Hier findest du eine Übersicht

    Hier findest du einen Überblick über die wichtigsten Fahrerlaubnis­klassen in Deutschland. Du hast Fragen dazu? Kontaktiere uns gerne!

    • Klasse A - schwere Motorräder
      • Fahrzeugart: Schwere Krafträder
      • „Schwere“ Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 und einer bauart­bedingten Höchst­geschwindigkeit von mehr als 45 km/h
      • Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Motorleistung von mehr als 15 kW
      • Mindestalter: 24 Jahre
        20 Jahre nach mindestens zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2
        21 Jahre für dreirädrige Kraftfahrzeuge der Klasse A
      • Geltungsdauer: ohne Befristung
      • Vorbesitz erforderlich: NEIN
      • Beinhaltet Klasse: A2, A1, AM
      • Sehvermögen: Sehtest
      • Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Kurs
    • Klasse A1 - leichte Motorräder
      • Fahrzeugart Leichtkrafträder
      • Krafträder der Klasse A (Leichtkrafträder) mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm3 und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW
        Verhältnis Leistung zu Leermasse: maximal 0,1 kW/kg
      • Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 50 cm3 und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h mit einer Leistung bis 15 kW
      • Mindestalter: 16
      • Geltungsdauer: ohne Befristung
      • Vorbesitz erforderlich: NEIN
      • Beinhaltet Klasse: AM
      • Sehvermögen: Sehtest
      • Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Kurs
    • Klasse A2 - mittlere Motorräder
      • Fahrzeugart Mittelschwere Krafträder
      • Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.
        Leistung: maximal 35 kW
        Verhältnis Leistung zu Leermasse: maximal 0,2 kW/kg.
      • Mindestalter: 18
      • Geltungsdauer: ohne Befristung
      • Vorbesitz erforderlich: NEIN
      • Beinhaltet Klasse: A1, AM
      • Sehvermögen: Sehtest
      • Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Kurs
    • Klasse AM - Mopeds

      Leichte zweirädrige Kraftfahrzeuge der Klasse L1e-B

      • Hubraum max. 50 cm3
      • bbH max. 45 km/h
      • Leistung max. 4 kW

      Dreirädrige Kleinkrafträder der Klasse L2e

      • Hubraum max. 50 cm3 bei Fremdzündungsmotor
      • Hubraum max. 500 cm3 bei Selbstzündungsmotor
      • bbH max. 45 km/h
      • Leistung max. 4 kW
      • Leermasse max. 270 kg
      • nicht mehr als 2 Sitzplätze

      Leichte vierrädrige Kraftfahrzeuge der Klasse L6e

      • Hubraum max. 50 cm3 bei Fremdzündungsmotor
      • Hubraum max. 500 cm3 bei Selbstzündungsmotor
      • bbH max. 45 km/h
      • Leermasse max. 425 kg
      • nicht mehr als 2 Sitzplätze
      • Leistung max. 6 kW, Leistung max. 4 kW bei Straßen-Quads
      • Mindestalter: 15
      • Geltungsdauer: ohne Befristung
      • Vorbesitz erforderlich: NEIN
      • Beinhaltet Klasse: keine
      • Sehvermögen: Sehtest
      • Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Kurs
    • Klasse B - Pkw und leichte Lkw
      • Fahrzeugart Pkw und leichte Lkw
      • Kraftfahrzeuge - ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A - mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind
      • Anhänger dürfen mitgeführt werden, sofern:
        die zulässige Gesamtmasse des Anhängers 750 kg nicht übersteigt oder
        die zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht mehr als 3500 kg beträgt
      • Mindestalter: 18
        beim Begleiteten Fahren 17
        bei Ausbildung zum Berufskraftfahrer 17 (nach vorheriger erfolgreicher medizinisch-psychologischer Untersuchung)
      • Geltungsdauer: ohne Befristung
      • Vorbesitz erforderlich: NEIN
      • Beinhaltet Klasse: AM, L
      • Sehvermögen: Sehtest
      • Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Kurs
    • Klasse BE - Pkw oder leichter Lkw und Anhänger
      • Fahrzeugart Pkw oder leichter Lkw und Anhänger
      • Kombinationen aus Kraftfahrzeugen der Klasse B (Pkw oder leichter Lkw) und Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg und einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von mehr als 3.500 kg.
        Die zulässige Gesamtmasse des Anhängers ist auf 3.500 kg begrenzt.
      • Mindestalter: 18
      • beim Begleiteten Fahren 17
      • Geltungsdauer: ohne Befristung
      • Vorbesitz erforderlich: Ja, Klasse B
      • Beinhaltet Klasse: keine
      • Sehvermögen: Sehtest
      • Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Kurs
    • Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF Kurs)

      Wer während der Probezeit bestimmte Verkehrsverstöße begeht, muss innerhalb einer Frist (i.d.R. 3 Monate) ein Aufbauseminar absolvieren, um den Führerschein zu behalten. Du bekommst eine behördliche Anordnung, in der Dir Deine persönliche Frist mitgeteilt wird.

      Wie läuft das Aufbauseminar ab? Aufbauseminare finden in Gruppen statt. Sie werden von einem Moderator auf Augenhöhe begleitet. Es geht nicht darum, dich für deine Fehler zu verurteilen, sondern Dir die weitere Teilnahme im Straßenverkehr sicherer zu ermöglichen. In vier Kurssitzungen (à 135 min.) gehen wir das gemeinsam mit Freude an. In einer Beobachtungsfahrt (30 min je Teilnehmer) begleitet ihr euch in Kleingruppen im Straßenverkehr und reflektiert dann gemeinsam über das Erlebte - ohne Druck und ohne Bewertung des Moderators.

    Detaileinstellungen

    Detaileinstellungen

    Notwendig

    Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Sie tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

    Details anzeigen

    Wir nutzen den "Google Tag Manager", um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

    Details verbergen

    Funktionell

    Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen detaillierte Informationen über unser Unternehmen anzuzeigen.

    Details anzeigen

    Diese Website nutzt Funktionen des Dienstes "Google Maps". Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

    Google Maps verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Wir nutzen Google Maps um Ihnen die Kundenbewertungen unseres Unternehmens anzuzeigen ("Google Reviews").

    Details verbergen

    Analyse / Statistik

    Wir erheben anonymisierte Daten für statistische und analytische Zwecke. Beispielsweise könnten wir so verstehen, ob Sie über die Google Suche oder einer anderen Website zu uns gekommen sind.

    Details anzeigen

    Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

    Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

    Details verbergen

    Marketing

    Wir nutzen diese Cookies, vorwiegend Facebook und Google Analytics, um Ihnen massgeschneiderte Angebote anzuzeigen während Sie im Internet surfen. Damit dies funktioniert, teilen wir möglicherweise einige Ihrer Suchdaten mit Online Advertisern, wie z.B. Google Ads oder Facebook. Wir speichern einige Ihrer Einstellungen, um Ihnen personalisierte Inhalte, die Ihren Interessen entsprechen, bieten zu können. Beispielsweise Themengebiete, welche Sie bereits in unserem Magazin besucht haben.

    Details anzeigen

    Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook").

    So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

    Details verbergen
    Verbergen